Gemeinde

1. Zahlen und Ort
Im Jahr 2010 gehören zur Evangelischen Kirchengemeinde Durmersheim neben dem…
…Hauptort Durmersheim – mit Würmersheim 2352 Evangelische
…die Orte Au am Rhein 414 Evangelische
…und Elchesheim-Illingen 435 Evangelische

Unsere Kreuzkirche steht in Durmersheim, in der Weißenburger Straße 40 (Nähe des 
Gymnasiums). An die Kirche angebaut ist das „Haus der Jugend“.

Das Pfarrbüro befindet sich in der Hauptstrasse 104.

Die evangelische Kirchengemeinde Durmersheim hat im Moment ungefähr 2.900
Gemeindemitglieder und ist der Badischen Landeskirche angeschlossen.

Geleitet wird die Gemeinde vom Ältestenkreis, dem die gewählten Ältesten sowie Pfarrer Dirk Hasselbeck angehören.

2. Wer wir sind und was wir wollen
In den letzten Jahren hat sich die Evangelische Kirchengemeinde spürbar verändert.
Wir versuchen, uns auf die großen Herausforderung eines massiven „Traditionsabbruches“,
der unsere Gesellschaft seit etwa 35 Jahren bestimmt, einzustellen.
Die großen Volkskirchen in Deutschland sind dabei zu „Kirchen ohne Volk“ zu werden.
Das kirchliche Leben und das konfessionelle Denken, die Jahrhunderte lang
selbstverständlich zum Leben der überwiegenden Mehrheit der Bevölkerung gehörten,
lösen sich zusehends auf.
Etwas Neues muss kommen, oder die Kirchen, wie wir sie kennen, gehören mittelfristig
der Vergangenheit an.

Wir sind auf dem Weg:

· von einer „pfarrerzentrierten“ Gemeinde zu einer „mitarbeitergetragenen“
Gemeinde. Das Ehrenamt ist die Basis unseres Gemeindelebens. Der Pfarrer und die Kirchengemeinderäte helfen – so gut sie können – den ehrenamtlichen, ihre Arbeit zu tun, begleiten Prozesse und stehen für gemeinsame Ziele ein.

· von einem „binnenkirchlichen“ Denken zu einem Denken, das unseren
(kirchenentfremdeten) Zeitgenossen Priorität einräumt.
Wir wollen eine Kirchengemeinde sein, die weiß, wer sie ist, was sie unverwechselbar
„anzubieten“ hat und möglichst vielen Menschen Heimat bietet.

Unser Fundament ist der Gott, der uns in der Bibel vorgestellt und in Jesus Mensch
geworden und auf unsere Erde gekommen ist.
Er erweist sich als unser verlässliches Gegenüber, greift helfend in unser Leben ein, stiftet
Sinn – auch in menschlich gesehen sinnlosen Lebensphasen – befreit aus
Schuldverstrickungen und bewahrt uns – über den Tod hinaus – in seiner Gegenwart.

Unser Perspektivsatz
Bei einem Leitbildrpozeß 2004 und bei einer Überarbeitung anlässlich der letzten Visitation 2015 entstand unser Perspektivsatz. Er zeigt, wofür wir stehen und wer wir sind. An ihm orientiert sich unsere Gemeindearbeit.

Jesus Christus ist das Zentrum unserer Gemeinde:
Unsere Gemeinde ist ein offenes Zuhause,
in dem alle Gottes Liebe erfahren, annehmen und darin wachsen dürfen.
Deshalb sind wir unterwegs mit unseren Mitmenschen
und dienen einander durch unsere Gaben.

Ein Bibelvers, der bei der Entstehung des Perspektivsatzes entscheidend war:
„Dient einander mit den Fähigkeiten,
die Gott euch geschenkt hat.
Jeder und jede mit der eigenen,
besonderen Gabe!
Dann seid ihr gute Verwalter
der vielfältigen Gnade Gottes.“

(1. Petrusbrief 4,10 nach der Lutherübersetzung)

3. Unsere EC-Kinder- und Jugendarbeit

Eine Besonderheit unserer Gemeinde ist die enge Verflechtung der Evangelischen
Kirchengemeinde mit dem EC Durmersheim („Entschieden für Christus“) , der innerhalb
der Gemeinde die Kinder- und Jugendarbeit verantwortet.
Am besten schauen Sie sich das alles mal aus der Nähe an, zum Beispiel beim nächsten
Gottesdienst …!?